Department Address

Universität Potsdam
Department Linguistik
Haus 14
Karl-Liebknecht-Straße 24-25
14476 Potsdam

Secretary of the head of department, Prof. Dr. Zimmermann

Ines Mauer
Tel.: 0331/977-2016
Fax: 0331/977-2087
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


BSc Computerlinguistik

Computerlinguistik kann man an der Uni Potsdam als Ein-Fach-Bachelor studieren:

  • Studienbeginn: Jeweils zum Wintersemester (Oktober)
  • Regelstudienzeit: 7 Semester (Vollzeit)
  • Studiumsart: Voll- oder Teilzeitstudium
  • Abschluss: Bachelor of Science
  • Unterrichtssprache: Deutsch

Für mehr Information zur Bewerbung, siehe Menüpunkt Bewerbung. Für mehr Information für den Studienablauf (inklusive Auslandsaufenthalte), siehe Menüpunkt Studienablauf. Studienanfänger können sich auch auf den Studiumseiten der Uni Potsdam informieren:

Dort findet man u.a. Informationen zu Inhalt und Aufbau des Studiums, zum Studienziel und zukünftigen Berufsmöglichkeiten, Vorteilen des Studiums in Potsdam, und Meinungen von ehemaligen Studierenden. Diese Infomationen sind auch in unserem Informationsflyer zusammengefasst:

Computerlinguistik-Flyer

Inhalt des Studiums

Computerlinguistik ist mehr als eine ingenieurswissenschaftliche Disziplin. Sie befasst sich ebenso mit den mathematischen Eigenschaften von natürlichen und künstlichen Sprachen. Im Mittelpunkt steht die Erforschung verschiedener Formalismen, sprachliche Sachverhalte in einer für den Computer verständlichen Form zu repräsentieren.

Das Bachelorstudium vermittelt die dafür nötigen Kenntnisse der Sprachwissenschaft und Computerlinguistik. Es werden sowohl die Grundlagen der Syntax, Semantik und Morphologie erlernt als auch wichtiges mathematisches, logisches und informatisches Grundlagenwissen. Das Studium von Grammatiken, Lexika und Textstrukturen und die Beschäftigung mit Textkorpora und statistische Verfahren führt zu einer Vertiefung mit der Materie. Andere Kurse schlagen eine Brücke zur theoretischen Informatik und wenden deren Methoden auf die Sprachverarbeitung an. Außerdem nimmt die Programmiersprachenausbildung einen wichtigen Platz im Lehrplan ein.

 cl-najoto

Computerlinguistik ist auch mehr als eine interdisziplinäre Wissenschaft, denn neben der Informatik und der Linguistik sind Psychologie und Philosophie sowie die Forschungsrichtungen Künstliche Intelligenz und Kognitionswissenschaft wichtige beteiligte Disziplinen.

Computerlinguistik an der Universität Potsdam kombiniert Hintergrundwissen aus der Theoretischen Linguistik mit anwendungsnaher computerlinguistischer Informatik und Künstlicher Intelligenz. Bereits im ersten Semester wird damit begonnen, grundlegende Konzepte des Fachs mit Hilfe der logischen Spezifikationssprache PROLOG auf dem Computer umzusetzen. Daneben wird Bezug auf die benachbarten Disziplinen der Psycho-, Neuro-, und Patholinguistik sowie Psychologie genommen.