Department Linguistik
Hauptseite
Publikationen
Lehre
Online-Demos
Download
Linksammlung Statistische Maschinelle Übersetzung
Links


Über mich

Ich habe in Heidelberg, Berlin und Potsdam Computerlinguistik, Germanistische Linguistik und Philosophie studiert. Heraus kam dabei u.a. eine Magisterarbeit mit dem Titel Distributionelle Semantik.

Von April 2002 bis April 2006 entwickelte ich bei der AIDOS Software AG in Berlin computerlinguistische Verfahren für das Wissensmanagement.

Von April 2007 bis August 2010 war ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für angewandte Computerlinguistik u.a. in der Lehre tätig. Von September bis Dezember 2010 arbeitete ich im Projekt SemScribe.

2011 habe ich mich mit www.linguatools.de selbstständig gemacht.


Kontakt

E-Mail: pekoli ät gmail.com


Aktuelles

19.5.2012
"Roboter müssen unsere Rente sichern": FAZ-Artikel über Fortschritte (auch) in der Computerlinguistik und ihre gesellschaftlichen Auswirkungen.

24.1.2012
Die Liste mit Sprachtechnologie-Firmen steht jetzt auf einer eigenen Seite: Firmenliste.

21.6.2010
Es gibt jetzt DISCO als Plugin für den Ontologie-Editor Protégé: DISCO Word Spaces.

8.3.2010
Wussten Sie schon, dass Google Translate mit Englisch als Interlingua arbeitet?

5.2.2010
Mein UIMA-Wrapper für den German Chunker steht ab heute zum Herunterladen zur Verfügung.

3.2.2010
Die Linksammlung mit NLP-Tools für die deutsche Sprache umfasst nun auch UIMA- und GATE-Komponenten sowie Web-Services.

29.10.2009
Das Google Web 1T 5-Gramm-Korpus gibt es jetzt auch für Deutsch und neun weitere europäische Sprachen. Den deutschen n-Grammen liegt ein Web-Korpus aus 131 Milliarden Token zugrunde.

16.6.2009
Bei der fünften Recognizing Textual Entailment Challenge (RTE-5) gibt es eine neue Aufgabenstellung: Textual Entailment Search. Dabei sollen aus einer Menge von Dokumenten diejenigen ausgewählt werden, aus denen sich eine gegebene Hypothese folgern lässt.

12.3.2009
Warnung vor Google AdSense
Wer als Blogger oder Webseitenbetreiber etwas Geld durch Google-Anzeigen verdienen will, sollte bedenken, dass Google jederzeit mit der Begründung "Verdacht auf Klick-Betrug" das Konto sperren und das bis dahin verdiente Geld einbehalten kann - ohne Vorlage von Belegen und ohne die Möglichkeit des Widerspruchs. Man sollte sich daher unbedingt nach Alternativen umschauen!

21.10.2008
Die Webseite zum HS Textual Entailment ist online.

6.9.2008
Tipp des Tages: searchme.com ist eine wirklich coole neue Suchmaschine. Bei cuil.com oder powerset.com suche ich dagegen noch nach dem Nutzen gegenüber dem ollen Google.

26.7.2008
Der Google-Index umfasst laut Blog 1 Billion Webseiten. Da hat sich das Web as Corpus-Projekt viel vorgenommen. Der Web as Corpus Workshop 2008 trägt nämlich den Titel: Can we beat Google?

22.1.2007
Mein Graphen-Visualisierungsprogramm GRAVIS gibt es jetzt zum Herunterladen.

22.5.2006
Online-Demo zur distributionellen Semantik (DISCO): Abfrage semantisch ähnlicher Wörter zu einem Ausgangswort:



© 1999-2012 Peter Kolb   |  19.5.2012